Kategorien
Bloggen Generationskonflikt Sonstiges

CoronaVirus?

Das Coronavirus grassiert womöglich schon seit Ende 2019 in Europa.

Von Joachim Wydra, aktualisiert am 28 Juni 2020, 16:34 Uhr

US-Studie: Coronavirus-Pandemie könnte bis zu zwei Jahre andauern

Eine US-Studie kommt zu dem Schluss, dass die Coronavirus-Pandemie 18 bis 24 Monate andauern kann. Die Experten raten Behörden dazu, auf den schlimmsten Fall vorbereitet zu sein: Laut ihrer Studie folgt auf die erste Ausbreitungswelle eine größere im Herbst oder Winter dieses Jahres. © 1&1 Mail & Media

Wie das Coronavirus im Körper wirkt und warum es so tödlich ist

Das Coronavirus SARS-CoV-2 wird über die Luft übertragen. Bei einer Infektion nutzt es Zelloberflächenrezeptoren, um in menschliche Zellen zu gelangen. So kann es unter anderem die Herz-, Hirn- und Lungenfunktion beeinträchtigen. © 1&1 Mail & Media

Aber wie sieht es in eurem Inneren aus?
Habt oder hattet ihr Angst davor selbst an Corona zu erkranken?
Oder ist es eher so, dass ihr Angst habt andere Personen, möglicherweise sogar aus einer Risikogruppe, unwissentlich anzustecken?

Wer gehört zur Risikogruppe?

Ein hohes Alter und bestehende Vorerkrankungen: Diese Faktoren werden im Zusammenhang mit den Corona-Risikogruppen stets genannt. Doch welche Erkrankungen sind damit genau gemeint?

Die meisten Menschen, die sich mit dem neuen Coronavirus SARS-CoV-2 infizieren, erkranken nicht schwer. Sie zeigen beispielsweise Erkältungssymptome, leiden zumeist aber nicht unter Atemnot und bekommen keine Lungenentzündung.

Bei rund 20 Prozent der Erkrankten verläuft die Erkrankung hingegen anders. Wer zur Risikogruppe gehört, wird mit größerer Wahrscheinlichkeit schwer an Covid-19 erkranken, das heißt, mit größerer Wahrscheinlichkeit eine Lungenentzündung bekommen, ins Krankenhaus müssen oder sogar an der Krankheit sterben. Betroffen sind vor allem alte Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen. Aber was heißt das konkret?

Nun, das Immunsystem wird im Alter schlechter. Ein anderer Risikofaktor sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen, wie eine koronare Herzerkrankung oder Bluthochdruck. Eine weitere Risikogruppe sind laut dem RKI Diabetiker. Unterschiedliche Aussagen liegen für das Risiko von Leberkranken vor. So nimmt das RKI Patienten mit chronischen Lebererkrankungen in die Risikogruppe für schwere Verläufe auf. Eine andere Patientengruppe, die oft bereits ohne SARS-CoV-2-Infektion auf langwierige medizinische Betreuung angewiesen ist, sind Krebskranke. Das RKI ordnet sie pauschal der Risikogruppe zu.

Bemerkung: Weltweit rund zehn Millionen Corona-Infektionen (ca.0,15 Prozent), 500.000 Tote (ca. 0,01 Prozent). Von nachrichten.at/apa   28. Juni 2020 15:10 Uhr

Kategorien
Sonstiges

Willkommen auf meiner Seite

Die Gesellschaft 4.0


Wie wird künstliche Intelligenz unser Leben revolutionieren?

Autonomes Fahren

Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis die technische Singularität unseren Alltag erobert. Ich habe die Aussagen bedeutender Robotik-Forscher recherchiert, und welche Vorbereitungen wir treffen sollten.

Nun, Singularität = Einheit ist die Welt aus der wir kamen – Deutung des sprichwört-lichen Sündenfalls im Garten Iden. Aber durch essen vom Baum der Erkenntnis von Gut und Böse, haben wir unsere Singularität verloren, unsere Einheit, unseren direkten Zugang zu Gott. Und schafften uns unseren Ersatz Gott, die Evolution, eine isolierte „wissenschaftliche Singularität“ in Form und Ziel einer künstlichen Intelligenz. Und wenn wir uns ansehen, was diese isolierte Form tut, und in ihrer Ganzheit betrachten, erkennen wir nur Konflikt zwischen Gut und Böse.

Hallo Welt!

Es wird Zeit für ein Umdenken!

👋

Kategorien
Bloggen Sonstiges

ALT – KRANK – BEHINDERT (5)!

„Deutschland gewinnt. Europa auch“.

Alte auch?

Mit Erleichterung nimmt die Presse im Ausland die Einigung von Union und SPD auf. Positiv reagiert sie vor allem auf den Führungswechsel im Finanzministerium – endlich hört das Sparen auf, keine schwarzen Zahlen mehr!

Kategorien
Bloggen Sonstiges

Alt – Krank – Behindert (4)!

Annähernd vier Wochen bin ich aus der geriatrischen Reha zurück, aber immer noch nicht Diesseits angekommen! In der Reha erlebte ich eine andere Dimension des Lebens, die mich sehr beeindruckte. Ja, sogar bis jetzt beeinflusst und das nicht unbedingt positiv. Nach und nach werde ich versuchen darüber zu berichten. Im Moment jedoch suche ich nach meinem eigentlichen Ich!

Kategorien
Bloggen Digitale Welt Generationskonflikt Industrie 4.0 Sonstiges

Gesellschaft 4.0

Wie wird künstliche Intelligenz unser Leben revolutionieren?

Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis die technische Singularität unseren Alltag erobert. Ich habe die Aussagen bedeutender Robotik-Forscher recherchiert, und welche Vorbereitungen wir treffen sollten.

Kategorien
Bloggen Reich Gottes Sonstiges

Alt – Krank – Behindert (3)!

Ein wenig wehmütig fühlte ich mich schon, als ich an jenem Morgen meinem eigenen Tod beiwohnte.

Zurzeit sitze ich in meinem Lieblingssessel und verreise in Gedanken, nicht an ferne Orte, sondern dringe in die Tiefen der Dinge ein, bezüglich des Themas an dem ich gerade arbeite. – aber eine Pause wäre jetzt von Nöten und dazu eine Tasse Kaffee, denn ich erinnerte mich, dass von heute Morgen noch Kaffee Kaffeemaschine vorhanden sein muss. Ja, eine Tasse des kalten Kaffee wäre jetzt angebracht. Genüsslich wippe ich im Sessel, dem Gedanken an das kalte Schwarz nachgehend. In diese Stimmung hinein wurden Erinnerrungen an längst vergangenes wach, an meine Gehirn-OP im Jahr 2000; als ich genauso saß und meinen letzten Schluck nahm, bevor ich mich zur OP entschloss!

Kategorien
Bloggen Generationskonflikt Reich Gottes Sonstiges

Alt – Krank – Behindert (2)!

Impressionen aus meinem Leben

(…) Ich erinnere mich: Zurzeit war ich schon fünfzehn Jahre Christ! Aber dann der Tumor? – diese unerwartete Offenbarung des Arztes durchdrang mein ganzes Sein. Mit der Einweisung ins Krankenhaus verlies ich die Radiologie und kontemplierte: Nein, ich fahre nicht nach Hause, sondern erfülle mir noch einen letzten Wunsch. Und kaufte die teuerste Flasche Kognak die ich bekommen konnte. Mit ihr fuhr ich auf die Anhöhe unseres Dorfes…

Kategorien
Bloggen Generationskonflikt Reich Gottes

Alt – Krank – Behindert (1)!

Dinge, die Ihnen Ihr Arzt auftischt

Ich denke, dass Gesundheit das Wichtigste ist, was wir im Leben haben. Leider gehen viele Menschen heutzutage sehr verschwenderisch mit ihrer Gesundheit um – gerade, als hätten so noch eine zweite im Handgebäck. Erst wenn sie krank sind, kommt die Einsicht, dass man seine Lebenshaltung ändern müsste.

Doch für Prävention ist nie zu früh – und nur selten zu spät. Egal ob Alt oder Jung!

So erging es mir, als ich gerade sechzig Jahre alt geworden, habe ich gesponnen: Was-wäre-wenn ich einen Neustart riskiere? Ich erinnere mich, es war fast genau auf dem Punkt, zehn Jahre nach dem Mauerfall, als ich meine Familie aus Schlesien nach mehr als 23 Jahren in den Armen hielt. Und wollte einen Neustart riskieren, in einem Alter, wo die meisten ihren Rententraum entgegenfiebern. Ich wollte einen Höhenflug in einer Selbständigkeit machen, um der wiedergewonnenen Familie eine Zukunftssicht zu gewährleiten! Aber ein plötzlicher Kopfschmerz meldete mir, dass vorerst ein Gang zum Arzt von Nöten war …

Kategorien
Bloggen Digitale Welt Industrie 4.0 Sonstiges

Industrie 4.0

das selbstfahrende auto
Das selbstfahrende Auto

Shakespeare: Der Sturm Utopien erweisen sich als weit realisierbarer, als man früher glaubte. Und wir stehen heute vor einer auf ganz andere Weise beängstigenden Frage: Wie können wir ihre end- gültige Verwirklichung verhindern? Utopien sind machbar. Das Leben hat sich auf die Utopien hin entwickelt. Und vielleicht beginnt ein neues Zeitalter, ein Zeitalter, in dem Intellektuelle und Gebildete Mittel und Wege erwägen werden, die Utopien zu vermeiden und zu einer nichtutopischen, einer weniger »vollkommenen« und freieren Gesellschaftsform zurückzukehren.

Kategorien
Sonstiges

Generationskonflikt – Jung vs. Alt

Der Generationskonflikt ist ein Konflikt zwischen Angehörigen verschiedener Generationen, bes. zwischen Jugendlichen u. Erwachsenen, zwischen den Generationen X und Y, so das der aus den unterschiedlichen Auffassungen in bestimmten Lebensfragen erwächst, wie z. B. die Frage der Rentenabsicherung.